Der Startschuss ist gefallen – und was bisher geschah…

So schnell kann es gehen…

Januar 2014, Schweiz. Freunde sind zu Besuch und setzen uns einen Floh ins Ohr: gemeinsam zurück nach Österreich gehen und dort ein Haus kaufen. Am Flatscreen lassen wir uns von Immobilienangeboten inspirieren. Aber eigentlich ist es bei uns noch nicht so weit, wir sind ganz glücklich wo wir sind. Trotzdem – der Gedanke lässt uns nicht los, und eine Woche später finden wir beim neuerlichen Stöbern ein spannendes Inserat: Lage im Grünen und doch nah an der Stadt, und darauf ein Haus, das zum Träumen verleitet.

Die Anfrage via Kontaktformular auf der.standard.at wird bereits am nächsten Tag beantwortet: Schantl ITH Immobilientreuhand schickt uns ein Expose zum Grundstück inkl. Wohnbauprojekt. Es folgt beinahe täglicher Kontakt via Mail, erweitert um telefonische Zusatzauskünfte. Während andere Immbolienanbieter/innen uns mit ihrer Auskunft warten lassen, macht Schantl mit der pro-aktiven Kommunikation Eindruck auf uns.

Schlaflose Nächte für den optimalen Grundriss und Kopfzerbrechen ums Budget

Noch im Februar können wir aufgrund der Vorabklärungen entscheiden, dass das Grundstück eine Besichtigung wert ist. Weil wir aus dem Ausland und mit unseren beiden Kindern nicht so ohne weiteres anreisen können, kombiniert Schantl ITH für uns mehrere Termine:

Schnell können wir uns für das Grundstück sowie das Bauunternehmen unserer Wahl entscheiden. Weniger klar ist jedoch, ob all unsere Wünsche ins Budget passen. Eine klare Kostenaufstellung muss her!

Planungsskizze
Ideenaustausch: Skizzen wandern via Mail und Skype zwischen uns und Mag. Lienhart hin und her. So entsteht in kürzester Zeit ein konkreter Grundriss.

Die enge Zusammenarbeit mit Mag. Lienhart ermöglicht uns, innert eines Monats die Planung des Hauses auf dem Grundstück soweit zu konkretisieren, dass eine ebenso konkrete Kalkulation der Kosten möglich wird. Nach mitternächtlichen Planungs-Sessions und Skype-Konferenzen reisen Schantl und Mag. Lienhart auch persönlich zu uns in die Schweiz an, um die ersten Entwürfe zu besprechen. Doch noch ist alles viel zu teuer. Mindestens zwei Mal sind wir drauf und dran, alles “hinzuschmeissen” – schliesslich ist der Hausbau weniger Notwendigkeit als eben ein Traum.

Schantl ITH starten einen Sprint in Sachen Angebotseinholung: wo können Kosten gespart werden, wo können Kooperationen mit anderen Partner/innen unser GriffnerHaus im LU 1 passend ergänzen, sodass die Rechnung aufgeht? Bei einem neuerlichen Österreich-Aufenthalt im April koordinieren sie für uns wieder eine Vielzahl von Terminen, um potenzielle Ansprechpartner/innen persönlich treffen und Anbote besprechen zu können. Gleichzeitig arbeitet Mag. Lienhart weiter unter Hochdruck an der Kalkulation unseres Hauses und ermöglicht eine Vorbemusterung direkt in Griffen, um die konkreten Kosten noch besser abzuschätzen.

Nun ist es definitiv: wir bauen unser Traumhaus!
Nun ist es definitiv: wir bauen unser Traumhaus!

Ready, steady, go!

Mit vereinten Kräften steht bis Ende April 2014 ein Entwurf für das Haus vom Keller bis zur Küche, den wir mitsamt Grundstück finanzieren und somit unterschreiben können. Ein Glas Sekt bei den neuen Nachbarn und ein bunter Blumenstrauss im Musterhaus runden unseren Österreich-Aufenthalt ab. Herzlichen Dank allen für den grossartigen Einsatz.

Der Startschuss ist gefallen für ein ehrgeiziges Projekt: den Hausbau aus dem Ausland koordinieren, ohne vor Ort zu sein? Hält die Kalkulation oder wird alles doch  noch teurer? Wie klappt die Zusammenarbeit, die Übergaben zwischen den verschiedenen Unternehmen? Gibt es Verzögerungen oder können wir den Zeitplan einhalten und tatsächlich Anfang Oktober unsere Einweihungsparty feiern?

Wir sind gespannt und halten Euch am Laufenden!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s