What you see is what you get?

Kürzlich zu Besuch bei einem befreundeten Chemiker:

“Seht ihr diesen Fliesenboden? Der Eigentümer hat sicher nicht diese Fugenmasse gekauft. Der hat die teure Fugenmasse bezahlt und diese Fugenmasse bekommen.

And who could say? Sogar wenn wir die Produkte vorgezeigt bekommen, woher wissen wir, wie sie in einem, in drei, in zehn Jahren aussehen? Und auch wenn es die “gute“ Fugenmasse ist, die uns gezeigt wird, woher wissen wir, dass die auch verwendet wird? Und auch wenn wir uns das nachweisen lassen, am Bau die Packung zeigen liessen, woher wissen wir, dass dann nicht aus Ärger darüber zumindest danach “in die Suppe gespuckt wird“?

Lehrgeld und Leergeld müssen wir sicherlich zahlen.

Wir sind zugleich gespannt auf die positiven Überraschungen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s